Aktuelles

VFFK-Mitgliederversammlung 2019

Die Mitgliederversammlung des VFFK findet am 10. Januar von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr im Hotel Park Plaza Trier statt. In der eineinhalb stündigen Sitzung werden die anwesenden Mitglieder über die Aktivitäten des Vereins im zurückliegenden Jahr 2018 unterrichtet. Auch wird der Haushaltsplan für das laufende Jahr 2019 beschlossen sowie aktuelle Projekte thematisiert.

Die Einladungen zur VFFK Mitgliederversammlung sind allen ordentlichen Mitgliedern per Mail oder postalisch Mitte Dezember zugestellt worden. Sollten Sie als Mitglied Interesse an einer Teilnahme haben und keine Unterlagen erhalten haben, wenden Sie sich gerne umgehend an uns unter info@vffk.de.

 

 

 

Lukas und Oma nehmen Abschied

Liebevoll, sensibel und mit einer wichtigen Botschaft versehen: Der VFFK präsentiert wertvolle Materialien für Familien und Bezugspersonen von trauernden Kindern. Das Buch und der gleichnamige Film sowie der Elternflyer und der Projektleitfaden für Pädagogen geben Hinweise für den Umgang mit trauernden Vorschulkindern. 100 Bildungseinrichtungen erhalten je ein Informationspaket vom VFFK kostenlos!

Weiterlesen ...

Friedhof - Er ist ...

Auf die Frage, "Was ist für Sie ein Friedhof?" werden die meisten Menschen antworten; "Ein Ort der Toten." Doch "Er ist ..." weitaus mehr! Der Verein zur Förderung der deutschen Friedhofskultur e.V. hat diesen sehenswerten Film als Appell an die Lebenden erstellt.

Weiterlesen

UNESCO

Und weil der Friedhof als ein Spiegelbild unserer Gesellschaft und unserer kulturellen Werte gilt, unterstüzt der VFFK das Vorhaben, die deutsche Friedhofskultur in die UNESCO-Liste für das immaterielle Kulturerbe der Menschheit aufzunehmen. Im Oktober 2015 wurde ein 20-seitiger Antrag zusammen mit Wissenschaftlern, Experten und Verbänden auf dem Gebiet der Trauerkultur verfasst. Auf dem Hamburger Friedhof in Ohlsdorf wurde dieser einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Mit einer Entscheidung über die Aufnahme der deutschen Trauerkultur in die UNESCO-Liste wird im Laufe des Jahres 2016 gerechnet.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: www.kulturerbe-friedhof.de